Dienstag, 10. November 2020

Tipps für Weihnachtsgeschenke

Hallo ihr Lieben,

Da Weihnachten immer näher rückt möchte ich euch in diesem Beitrag ein paar Geschenke für Frauen präsentieren.
Der Post dient demnach als Inspiration und zeigt auch auf, welche Produkte ich aktuell sehr gerne mag. Ein Großteil der vorgeschlagenen Geschenke landet übrigens auch bei mir dieses Jahr unter dem Weihnachtsbaum und wird an meine Liebsten verschenkt.

Der Klassiker:
Parfümgeschenke würde ich als Klassiker betiteln. Denn Parfüm wird gerne und häufig verschenkt.
Dieses Jahr hat es mir jedoch ein Parfümset besonders angetan. Das Set von Chloe ist optisch ein absoluter Hingucker und demnach besonders gut zum Verschenken geeignet. Der Duft Chloe ist ein angenehmer Alltagsduft. Das Parfüm riecht nicht aufdringlich und ist dennoch präsent. Somit besticht das Set nicht nur durch seine Optik, sondern punktet meines Erachtens auch mit dem Inhalt.
Parfüm - der Klassiker unter den Geschenken
Verschenke Entspannung:
Badezusätze und Duschprodukte sind auch immer ein gutes Geschenk. Das Set I love...Lots of Bubbles kann sowohl als Badezusatz, als auch als Duschgel verwendet werden und eignet sich wegen der besonderen Düfte und der tollen Aufmachung perfekt dazu, um den Liebsten eine Freude zu bereiten.
Besonders angetan hat es mir das Produkt Luxury Hot Choclate. Der Duft ist wirklich außergewöhnlich. Auf Grund der Vielfalt an Gerüchen, ist hier sicher für jeden etwas dabei.
Verschenke Entspannung
Hautpflege:
Auch Pflegeprodukte für das Gesicht sind durchaus ein nützliches Geschenk. Hier kann ich euch das Aloe Vera Set von Garnier empfehlen. Die Creme hat eine sehr leichte Textur und einen neutralen Duft. Die Maske ist sehr pflegend und auch für empfindliche Haut geeignet.
Pflegeset zum Verschenken
Pinselset:
Schon in vorherigen Beiträgen habe die Pinselsets von Sigma vorgestellt. Das liegt daran, dass ich wirklich ein großer Fan der Pinsel bin. Sie sind weich, leicht zu reinigen und tragen die Produkte gut auf. Das goldene Set ist besonders für Weihnachten passend und wirklich hübsch. Zudem kann mit den drei vorhandenen Pinseln denke ich fast jeder etwas anfangen.
Goldenes Pinselset
*Beitrag enthält Werbung.

Sonntag, 18. Oktober 2020

SOCIAL MEDIA MADE ME BUY IT

Hallo ihr Lieben,

auch ich lasse mich gerne mal „influencen“ und stoße durch Social Media Beiträge von Bloggern auf Produkte, welche mein Interesse wecken.
Diese Form der Inspiration ist mittlerweile fast nicht mehr wegzudenken und nicht zuletzt wegen der folgenden Produkte, bin ich auch sehr dankbar dafür.
Das Trio für gepflegte Haut
Foreo Luna Mini 2:
Schon seit langer Zeit bin ich ein Fan von Reinigungsbürsten. Jedoch war das Ganze immer mit ständigen Kosten verbunden, da die Bürsten regelmäßig gewechselt werden mussten.
Schon länger habe ich daher mit dem Foreo Luna Mini 2 geliebäugelt. Bei etlichen Bloggern war mir das Produkt aufgefallen. Die Tatsachen, dass es leicht zu reinigen und eine einmalige Anschaffung ist machten mich neugierig. Also entschloss ich mich die Reinigungsbürste zu kaufen und ich muss sagen, ich habe es nicht bereut. Mein Hautbild hat sich verbessert und die Haut fühlt sich nach dem Reinigen sehr "sauber" an. Auch das Design ist sehr hübsch und das Gerät liegt toll in der Hand.
Auf Grund der Tiefenreinigung spare ich mir auch das Gesichtspeeling, denn das Schallreinigungsgerät massiert nicht nur, sondern entfernt abgestorbene Hautschüppchen und Talg wunderbar.
                 FOREO Luna Mini 2 verwenden und Gesichtspeeling sparen
La Roche-Porsay Physiologique:
Natürlich gehört zum perfekten Reinigungsergebnis der Haut neben dem oben erwähnten Gerät auch ein weiteres reinigendes Produkt.
Hier setze ich auf den Mizellen Schaum Physiologique. Auch ihn habe ich auf etlichen Social Media Plattformen etliche Male gesehen, bis ich mich zum Kauf entschied. Er ist sehr schonend zur Haut und ergiebig. Für mich funktioniert er wunderbar in Kombination mit dem Luna Mini 2. Deswegen bin ich auch froh, dass Blogger mich auf dieses Produkt aufmerksam machten.
La Roche-Porsay Reinigungsschaum für gepflegte Haut
La Roche-Porsay Hydreane Legere:
Selbstverständlich ist auch die Pflege nach der Reinigung bei mir nicht wegzudenken und auch hier hat mich der ein oder andere Blogger zum Kauf verleitet.
Bei meiner Pflege setze ich, Social Media sei Dank, auf die La Roche-Porsay Hydreane Legere. Die Creme hat eine sehr leichte Textur, zieht schnell ein und passt perfekt zu meiner empfindlichen Haut.
Der Geruch ist sehr neutral und somit ist sie optimal für den täglichen Gebraucht geeignet.
La Roche-Porsay Gesichtscreme mit leichter Textur


Bei welchem Produkt habt ihr euch zuletzt von Bloggern inspirieren lassen?

*Werbung, wegen Verlinkung und Nennung.

Sonntag, 6. September 2020

Meine neue Haarentferungs-Routine

Hallo ihr Lieben,
im heutigen Post greife ich das Thema Haarentfernung auf. Mir persönlich ist glatte Haut sehr wichtig und deswegen greife ich am liebsten auf einen Epilierer zurück. Denn hier werden die Haare samt Wurzel entfernt und wachsen langsamer nach. Über meine Haarentfernungs-Routine hatte ich euch bereits vor einiger Zeit auf meinem Blog berichtet. Jedoch kam nun vor kurzem ein neues Gerät von Braun auf den Markt, welches für mich sehr verlockend klang. Aus diesem Grund habe ich mir den neuen Braun Silk-epil 9 Flex 9020 genauer angeschaut und werde euch hier aufzeigen was genau das neue Produkt so besonders macht. 
Braun Epilierer mit flexiblem Kopf
Der größter Unterschiede zu seinen Vorgängern ist der flexbile Kopf. Dadurch passt er sich perfekt an den Körper an. So können die Haare noch leichter entfernt werden. Auch kürzere Haare werden meiner Erfahrung nach noch besser erwischt. Da ich schon mit dem Vorgänger Modell, dem Braun Silk-epil 9 SensoSmart Wet&Dry 9/870 sehr zufrieden war, haben mich die Steigerung und die neuen Technologien wirklich sehr überrascht. Ebenfalls klasse finde ich, dass der Epilierer vor zu festem Druck warnt. Diese Funktion kannte ich zuvor nur von Zahnbürsten und finde diese Technologie auch bei einem Epiliere sehr vorteilhaft. Durch die vielen Aufsätze bietet er natürlich noch weitere Pluspunkte. 
Braun Epilierer bietet eine Aufsatzvielfalt
Der Körpermassageaufsatz regt die Durchblutung an und ist sehr angenehm und auch die Rasieraufsätze sind sehr praktisch für schmerzempfindlichere Regionen.
Der Epilierer liegt wunderbar an in der Hand und das neue Design gefällt mir auch sehr gut.
Die Unterschiede zum Vorgänger Modell sind definitiv so groß, dass es sich meiner Meinung nach lohnt auf das neuste Modell umzusteigen. Nichts desto trotz bleibt meine Empfehlung natürlich auch für das Vorgängermodell bestehen, auf Grund der Steigerungen ist für mich nur aktuell dieses Modell das Beste.
Braun Epilierer besticht mit edlem Design
Bevor ich epiliere peele ich immer noch meine Haut, so vermeide ich eingewachsene Härchen und bereite meine Haut gut auf die Epilation vor. Dadurch, dass der Epilierer wasserfest ist kann er auch wunderbar in der Badewanne oder unter der Dusche verwendet werden. Die Haut ist durch das warme Wasser beim Baden oder Duschen übrigens auch weniger schmerzempfindlich.
Momentan verwende ich  am liebsten das Dove Exfoliating Body Scrub. Es riecht sehr angenehm und versorgt durch den Anteil an Sheabutter die Haut auch wunderbar mit Feuchtigkeit. So ist die Haut geschmeidig und haarfrei zugleich. Somit kann ich eine klare Empfehlung aussprechen.
Braun Epilierer zur Entferung feinster Härchen

*Werbung wegen Markennennung

Sonntag, 2. August 2020

Meine liebsten Produkte der Marke Yves Saint Laurent

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch meine liebsten Produkte der Marke Yves Saint Laurent vorstellen.

Bei meiner Kosmetik ist mir hohe Qualität besonders wichtig. Die Produkte müssen lang auf meiner Haut halten und dennoch einfach in der Anwendung sein.
Ich habe mich über eine lange Zeit hinweg sehr schwer getan einen für mich passenden Eyeliner zu finden. Die meisten "stempeln" nach einer gewissen Zeit ab, verschmieren oder sind schwer aufzutragen.
Yves Saint Laurent Produkte aufgetragen auf der Haut

Nach einer gefühlten Ewigkeit und dem Testen verschiedenster Produkte bin ich nun bei dem Yves Saint Laurent Couture Eyeliner hängen geblieben.
Der Eyeliner glänzt leicht und hält den ganzen Tag an Ort und Stelle. Für mich ist er mein absoluter Favorit. Der Eyeliner liegt auch gut in der Hand. Das erleichtert das Auftragen erheblich. Innerhalb von wenigen Sekunden kann ich mit diesem Produkt eine gerade Linie ziehen. Natürlich das Ganze auch Übungssache, aber dennoch erleichtert dieser Eyeliner das Schminken enorm. Zudem gefällt mir die Textur sehr gut.
Yves Saint Laurent Eyeliner mit glänzendem Finish und langer Haltbarkeit

Ebenfalls für mich ein Produkt, dass ich nicht mehr hergeben möchte ist der Yves Saint Laurent Encre de Peau All Hours Concealer. Der Concealer hat eine sehr hohe Deckkraft. Das ist mir persönlich sehr wichtig, da ich relativ dunkle Augenringe habe. Das Produkt kaschiert diese optimal ohne Maskenhaft zu wirken und hat eine tolle Haltbarkeit. Sprich der Concealer kriecht nicht in die Fältchen.
Zudem ist er sehr ergiebig. Jedoch möchte ich auf die hohe Deckkraft hinweisen, für mich ist diese ideal, wenn ihr jedoch nur nach einem leichten Concealer sucht ist dieser nicht das Richtige für euch. Mädels die wie ich jedoch Augenringe und Co gerne komplett abdecken möchten sind hier absolut an der richtigen Adresse.
Yves Saint Laurent Concealer mit extrem hoher Deckkraft

Bei den aktuellen Temperaturen ist es für mich ebenfalls besonders wichtig meine Haut nochmal abzupudern.
So glänze ich nicht und mein Make Up hält länger auf der Haut. Was Puder angeht bin ich ein Fan von dem Yves Saint Laurent Encre de Peau All Hours Setting Powder. Es mattiert und ist dennoch leicht auf der Haut. Für mich ein toller Begleiter durch den heißen Sommer. Auch dieses Produkt kann ich euch guten Gewissens ans Herz legen.
Yves Saint Laurenz Puder mit mattierender Wirkung

*Werbung, wegen Markennennung und Verlinkung.

Dienstag, 30. Juni 2020

Meine TOP Marke für Düfte

Hallo ihr Lieben,

im heutigen Post geht es um meine liebsten Düfte. Denn wenn es um Parfüm geht, bin ich sehr anspruchsvoll und mir gefallen nur wenige Düfte wirklich gut. Ein Duft muss mich umhauen und ich muss ihn gerne als meinen Begleiter im Alltag haben möchten. Bei einer Marke bin ich hier nun schon seit geraumer Zeit hängen geblieben. Die Rede ist von Gucci. Die Parfüms riechen für mich nicht nur ganz besonders, sondern die Düfte halten auch sehr lange auf der Haut. 
Die Gucci Bloom Serie hat es mir besonders angetan. Die Duftreihe riecht frisch, intensiv und trotzdem nicht aufdringlich. Diese Eigenschaften schätze ich sehr. Für den Alltag sind diese Gerüche meines Erachtens optimal.
Gucci Bloom Parfüm Set - Ein perfekter Duft für den Alltag
Besonders toll finde ich übrigens die Geschenksets von Gucci. Denn die Verpackungen eignen sich hervorragend als Dekoration und zeigen, dass hinter der Marke Gucci ein modernes Modeunternehmen steht. Die Kartons sind mit so viel Liebe zum Detail gestaltet, dass dies nochmal zusätzlich Freude bringt.
Gucci zeigt in den Verpackung die Handwerkskunst der Mode

Für den Abend greife ich übrigens gerne zum Gucci Guilty Intense. Das Parfüm ist schwerer, als die Bloom-Reihe und riecht sehr intensiv. Deswegen trage ich dieses Parfüm sehr gerne, wenn ich Ausgehe. Auch das außergewöhnliche Design des Flakons spricht mich natürlich an. Auch hier zeigt Gucci die Liebe zum Detail. Auch das ist für mich etwas, was ein gutes Parfüm ausmacht. Die Aufmachung muss stimmen und das Produkt muss Freude bringen. Bei mir stehen die Düfte immer auf meinem Schminktisch und sind somit immer ersichtlich. Deswegen ist es mir auch wichtig, dass sie den Raum optisch verschönern können.
Gucci Guilty Intense ist der perfekte Begleiter zum abendlichen Ausgehen

Falls ihr aktuell auf der Suche nach einem neuen Duft seid, kann ich euch nur empfehlen Gucci einmal auszuprobieren. Denn bis jetzt wurde ich von noch keinen Parfüm enttäuscht. Auch die Männerdüfte gefallen mir übrigens sehr gut.
Ein unschlagbares Team - Das Gucci Guilty Intense und die Gucci Bloom Reihe

*Werbung, wegen Markennennung.

Montag, 8. Juni 2020

Meine Routine für glatte, haarfreie Haut

Hallo ihr Lieben,

heute dreht sich alles um das Thema Haarentfernung.
Die Temperaturen werden momentan immer wärmer und wir packen unsere Kleider, Röcke und Shorts wieder aus. Jedoch ist es ein leidiges Thema sich fast täglich rasieren zu müssen. Aus diesem Grund epiliere ich mir die Beine. So bleiben sie lange frei von Haaren und ich habe einen geringeren Zeitaufwand. Jedoch ist Epilierer nicht gleich Epilierer. Denn einige Modelle erwischen die Haare nicht an der Wurzel, andere wiederum bereiten zu große Schmerzen.
Für mich habe ich den Braun Silk-epil 9 SensoSmart Wet & Dry entdeckt. Das Gerät kann ohne Probleme nass werden und deswegen nutze ich ihn gerne in der Badewanne. Auf der nassen Haut wird der Schmerz nämlich nochmal reduziert. Zudem hat er einen  intigrierten Drucksensor. Das macht die Anwendung noch leichter. Auch die Aufmachung gefällt mir gut und dadurch macht er auch in eurem Badezimmer optisches etwas her.
Der Epilierer bietet euch auch verschiedene Aufätze. Dazu zählt auch ein Rasieraufsatz. Jedoch gibt es neben den Beinen noch andere Regionen, welche wir gerne glatt haben möchten. Für gewisse Stellen ist der Kopf des Epilierers dann doch etwas zu breit. Deswegen nutze ich für manche Zonen noch einen Rasierer. Hier schwöre ich auf den Gillette Venus Swirl. Er ist sehr handlich und sanft zur Haut. Beide Produkte zusammen sind für mich einfach unschlagbar und gibt es auch gemeinsam in einem Set. Natürlich ist es ratsam eure Haut nachdem rasieren und epilieren zu Pflegen. Ich nutze hierzu immer die Mixa Atopiance auf Grund ihrer pflegenden Eigenschaft. Zudem reizt sie die Haut nicht noch zusätzlich.
                 
* Werbung wegen Markennennung und Verlinkung.

Freitag, 3. April 2020

Frisur-Inspiration


Hallo ihr Lieben,

aktuell verbringen die meisten von uns ihren Alltag Zuhause.
So auch ich, denn ich arbeite im Home Office und meide Menschen außerhalb meines Haushalts.

Doch was tun mit der neu gewonnen Freizeit in den eigenen vier Wänden?

Ich finde aktuell lohnt es sich etwas im Bereich Beauty zu experimentieren. Ihr könnt beispielsweise die verrücktesten Make-Up-Looks ausprobieren und falls es nicht gelingt, ist es auch nicht weiter schlimm. Übung macht schließlich den Meister und dafür haben wir zur Zeit genug Möglichkeiten.
In diesem Post zeige ich euch daher eine Frisur, welche ihr gerne nachstylen könnt. Es lohnt sich schließlich auch sich für sich selbst schick zu machen und natürlich kann die euer Können in Zeiten der Quarantäne perfektioniert werden. 
Ihr benötigt für das Styling nicht viel und dennoch sieht es aufregend aus.

Als Basis ist es wichtig das ihr ein Glätteisen im Haushalt habt. Ich setze hier auf das GHD V Gold Max. Damit halten meine Haare einfach am Besten und ich finde es leicht in der Handhabung.
Grundsätzlich bin ich mit den Produkten von GHD schon immer sehr zufrieden.
Ansonsten benötigt ihr noch kleine Haarnadeln zum Feststecken, einen Kamm und Haarspray. Dann kann es auch schon losgehen.


















Die Grundlage für die Frisur, welche ich euch heute zeige ist ein Wasserfall Braid. Von meinem rechten und linken Kopfende habe ich zwei Wasserfall Braids miteinander verbunden. Das bedeutet ihr flechtet zunächst ganz normal und die letzte Strähne, welche unten hängt, bleibt dort hängen und stattdessen verwendet ihr eine Ansatzsträhne um weiter zu flechten. Die Enden werden dann je nach Haarlänge entweder einfach zu einem Kranz zusammengesteckt oder ihr könnt eben durchgehend flechten. Anschließend lockt ihr mit einem Glätteisen eure restlichen Haare. Hierfür teile ich die Haare in einzelne Partien auf, gebe die einzelnen Haarsträhnen zwischen meinen GHD Styler und drehe anschließend das Glätteisen einmal um 360 Grad. Dies macht ihr dann einfach Strähne für Strähne. 
Falls ihr Extensions habt, ist es wichtig, dass eine Haarsträhne, welche von dem Wasserfall Braid nach unten fällt auch immer die Extensions überdeckt oder eben, dass ihr die Extensionssträhne nicht ohne weiteres Deckaar in den Braid einarbeitet. Denn sonst schauen die Extensions schnell hervor.
Gerne könnt ihr auch etwas Haarspray auf die Frisur geben, für besseren Halt. Ich lasse die Haare häufig auch über Nacht so gestylt, denn auch am nächsten Tag sieht der Look noch schön aus. Die Frisur ist also auch noch unempfindlich.
Ich hoffe sehr, dass euch die Frisur gefällt und wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren und Nachstylen.

*Werbung, wegen Markennennung und Verlinkung.