Montag, 8. Juni 2020

Meine Routine für glatte, haarfreie Haut

Hallo ihr Lieben,

heute dreht sich alles um das Thema Haarentfernung.
Die Temperaturen werden momentan immer wärmer und wir packen unsere Kleider, Röcke und Shorts wieder aus. Jedoch ist es ein leidiges Thema sich fast täglich rasieren zu müssen. Aus diesem Grund epiliere ich mir die Beine. So bleiben sie lange frei von Haaren und ich habe einen geringeren Zeitaufwand. Jedoch ist Epilierer nicht gleich Epilierer. Denn einige Modelle erwischen die Haare nicht an der Wurzel, andere wiederum bereiten zu große Schmerzen.
Für mich habe ich den Braun Silk-epil 9 SensoSmart Wet & Dry entdeckt. Das Gerät kann ohne Probleme nass werden und deswegen nutze ich ihn gerne in der Badewanne. Auf der nassen Haut wird der Schmerz nämlich nochmal reduziert. Zudem hat er einen  intigrierten Drucksensor. Das macht die Anwendung noch leichter. Auch die Aufmachung gefällt mir gut und dadurch macht er auch in eurem Badezimmer optisches etwas her.
Der Epilierer bietet euch auch verschiedene Aufätze. Dazu zählt auch ein Rasieraufsatz. Jedoch gibt es neben den Beinen noch andere Regionen, welche wir gerne glatt haben möchten. Für gewisse Stellen ist der Kopf des Epilierers dann doch etwas zu breit. Deswegen nutze ich für manche Zonen noch einen Rasierer. Hier schwöre ich auf den Gillette Venus Swirl. Er ist sehr handlich und sanft zur Haut. Beide Produkte zusammen sind für mich einfach unschlagbar und gibt es auch gemeinsam in einem Set. Natürlich ist es ratsam eure Haut nachdem rasieren und epilieren zu Pflegen. Ich nutze hierzu immer die Mixa Atopiance auf Grund ihrer pflegenden Eigenschaft. Zudem reizt sie die Haut nicht noch zusätzlich.
                 
* Werbung wegen Markennennung und Verlinkung.

Kommentare:

  1. Den Gilette-Rasierer habe ich auch, allerdings nutze ich ihn für alle Bereiche. Einen Epilierer würde ich auch gerne mal ausprobieren :) Hatte zwar mal einen, das ist allerdings sicherlich schon 15 Jahre her und das Teil war auch so ein Billig-Ding, das gar nicht funktioniert hat.

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Lara, ich habe einmal epiliert. Und das tat so weh. Dabei bin ich gar nicht so schmerzempfindlich. Seither rasiere ich nur noch, auch wenn es nervig ist. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen